STOABEATZ-Christmas-kombo

Bis 17. Dezember könnt ihr Euch das schöne Weihnachtspaktl sichern. Im feinen STOABEATZ-Design mit Dreitagespass und Duck-Socks (Fairtrade und in Bio-Qualität).

 

Christmas-Kombo bestellen >>>


Stoabeatz 2020, 11. - 13. Juni

Bereits zum siebten Mal treffen wir uns an dem traumhaften Platzl am Walchseer Südufer im Tiroler Kaiserwinkl. Drei Tage lang See vor der Nase, Berge im Rücken, feine Side Events, frisches Essen und natürlich viiiel Musik!

 

Das Line Up werden wir Euch ab Dezember verraten.

Besser jetzt Tickets sichern >>>


STOABEATZ 2019 - danke an alle!

„Danke!“ fasst das, was wir auch mit etwas Abstand zu drei Festivaltagen am See plus der sieben Auf- und Abbautage noch fühlen, am besten zusammen. An unsere unermüdlichen HelferInnen, die immer da waren, an die verständnisvollen Nachbarn, an 20 musikalische Acts wie man sie sich besser kaum wünschen kann und natürlich an Euch – LIEBE FESTIVALFREUNDINNEN (vor allem liebe WiederholungstäterInnen) – die ihr so zahlreich wie noch nie ans Walchseer Südufer gekommen seid (Samstag erstmals ausverkauft!) und trotzdem so friedlich, fröhlich und ausgelassen wie immer gefeiert habt!

 

Unser Festivalbaby wächst und gedeiht, wobei wir vorausschicken möchten, dass wir es bei dieser Kapazität unbedingt belassen möchten. Der feine, intime Rahmen wird erhalten bleiben und macht es uns allen möglich Bekannt- oder vielleicht sogar Freundschaften zu schmieden. Mit der HAVANA CLUB Uferbühne bekommen nun auch die ersten Acts des Tages lässiges Feedback vom Publikum, in der Kreativecke powered by CHAMELION Malermeisterbetrieb wurde Eurer Kreativität freien Lauf gelassen. Viele von Euch hatten bei den Workshops auf Cajon und Ukulele von der LEARN TO ROCK MUSIC SCHOOL KUFSTEIN mit freundlicher Unterstützung vom KUFSTEINER MUSIKHAUS ihren Spaß. Der traditionelle STOABEATZhike auf die Schwarzenbachalm powered by SPARKASSE KUFSTEIN durfte trotz Nebel und Nieselregen nicht fehlen, umso schöner wars dann, als wir bei der Rückkehr die ersten blauen Fetzen am Himmel sahen. J Was die Wälder und Wiesen im Kaiserwinkl zu bieten haben und welche Kräfte von ihnen ausgehen, wurde bei der Wald- und Wiesenwanderung mit Waldshamane Sebastian erzählt und gespürt. Ausverkauft waren die Workshops von TOBI’S GRILLART der täglich für frisches Regio-Frühstück in Bio-Qualität und für einen sensationellen Kaiserschmarrn sorgte. Viele hungrige Mäuler hatte auch der Bio-Caterer unseres Vertrauens JUFFINGER’S GAUMENWERK zu „stopfen“.

 

Gestärkt ging’s dann täglich vor die Mainstage, deren Tanzfläche wir vorsorglich mit Hackschnitzel versehen hatten – eine gute Idee wie sich später beim Abshaken in der Menge herausstellen sollte. Für Träumereien mit AVEC oder CARI CARI war hier ebenso Platz, wie fürs Ausflippen zu den Klängen von GRANADA, GROSSSTADTGEFLÜSTER und natürlich der folkshilfe. Schon vorab wurde mit MIDRIFF gerockt oder mit der REBEL MUSIG CREW, LENZE & DE BUAM oder KREUZWORT in den Sommer getanzt.

 

Apropos Sommer: Der zeigte sich dann spätestens ab Samstag so richtig. Auch von den letzten wurde dann der See geentert, ein SUP von SUP IN MOTION bestiegen oder sich einfach am See breit gemacht. Dazu ein HAVANA MOJITO oder ein kühles ZIPFER Bierl und die Festival-Glückseligkeit war perfekt.

 

Fazit: Natürlich ist STOABEATZ – Das Festival am See ein sehr kleines Festival. In den letzten sechs Jahren hat es aber - nein, haben wir alle gemeinsam - eine Entwicklung durchgemacht, von der wir damals nur geträumt haben. Wenn man so will ist es unser Festivalriesenbaby, das nicht größer aber noch besser oder lieber werden soll - wie man sich das von Babies halt so wünscht.

 

Macht es gut – wir hoffen auf ein Wiedersehen vom 11. bis 13. Juni 2020!


Was ist das Stoabeatz?

STOABEATZ ist ein freies Open Air Festival, das die zeitgenössische Kunst mit der landschaftlichen Schönheit verbindet. Vielfalt, Freiheit, Regionalität und die Stärkung des ländlichen Raumes müssen in unseren Augen nicht konkurrieren, sondern bedingen sich gegenseitig und stehen im Vordergrund der Veranstaltung. Das zarte Festival-Pflanzerl wird erstmals umgetopft und am Walchseer Südufer eingesetzt. Drei Tage wird der traumhafte Platz zwischen See und Kaisergebirge zur bunten Festivallocation im Kaiserwinkl Tirol. Camping Area, Side Events und Bazar sorgen für reges Treiben.


Wieso gibt's das STOABEATZ EIGENTLICH? WAS IST UNSER ZIEL?

Ziel der Projektes ist es eine Veranstaltung zu kreieren, die man von der künstlerischen Darbietung her am Land so nicht erwartet und zweitens die lokalen Stärken, wie die landschaftliche Schönheit und heimische Produkte in den Vordergrund stellt. Die Einbindung regionaler Künstler und solcher, die durch ihr Wirken eine Brücke zwischen traditionellen Werten und zeitgenössischer Kultur schlagen unterstreicht diese Absicht.

Seit wann gibt's das Stoabeatz schon?

Der Verein STOABEATZ veranstaltete bereits in den Jahren 2014, 2015 und 2016 das gleichnamige Open Air Festival im Alten Steinbruch in Walchsee im Kaiserwinkl Tirol. Nachdem wir feststellen mussten, dass der Veranstaltungsort am Berg angesichts steigender Besucherzahlen nicht optimal ist, wechselten wir 2017 an das Südufer des Walchsee am Fuß des Kaisergebirges. Dieser Zug ging voll auf und so dürfen wir auch 2020 wieder ein buntes und friedliches Festival am Walchsee mit Euch feiern.

Welche musik und Unterhaltung gibt's?

Der zunehmenden Diversifikation in der Musik trägt das Festival durch seine Programmierung Rechnung: Indie Pop/Rock, absolut tanzbare und handgemachte Musik werden 2020 auf der Bühne zu sehen sein. Am besten machts enk selbst a Bild davon!

 

Neben der Musik werden Künstler und Jungdesigner aus der Region am STOABEATZ Bazar für ein buntes Treiben sorgen. Außerdem könnt ihr Euch mit Yoga-Workshops, kleinen Wanderungen, natürlich Bierpong und anderen Spielchen am See die Zeit vertreiben. Einfach gutes Essen aus Bio-Produktion darf natürlich auch nicht fehlen. 2014 erstmals durchgeführt hat sich das Festival in den letzten Jahren künstlerisch und den Umfang betreffend weiterentwickelt und lockte 2019  Festivalbesucher im Umkreis von 1.000 km an. Bisherige Acts am STOABEATZ waren u.a. Donots, Faber, Granada, Grossstadtgeflüster, folkshilfe, Mono & Nikitaman, Steaming Satellites, Hans Söllner, Wallis Bird, Django 3000, Matakustix, Nihils und Erwin & Edwin.